Belichtet.net Stephan Siemon Naturfotografie
Bild zum Beitrag Falke beim Rütteln

Falke beim Rütteln

Eine sehr elegante Methode auf Nahrungssuche zu gehen. Der Falke “rüttelt” über eine Wiese und wartet auf Beute. Insbesondere Mäuse stehen auf seiner Speisekarte. Der Falke hat zwei Besonderheiten: zum Einen kann er seinen Kopf trotz der Rüttelbewegungen komplett still halten. Ähnlich wie ein Bildstabilisator in der Kamera. So hat er immer ein ruhiges, scharfes Bild von der potentiellen Beute. Zum Anderen hat er die Begabung im UV-Licht zu sehen. So erkennt er zum Beispiel Urin von Mäusen, das sehr auffallend im UV Bereich leuchtet.

Das Falken besonders schnell sind und bis zu 300 km/h bei der Jagd erreichen, braucht nicht erwähnt zu werden.

Ähnliche Beiträge

Gruppe Dammwild

Gruppe Dammwild

Dammwild ist schon seltener in unserer Gegend anzutreffen. Umso überraschter war ich, als ich aus dem Auto ausstieg und am anderen Ende des Feldes die Gruppe von insgesamt ca. 14 […]

Putzstunde bei Meister Lampe

Putzstunde bei Meister Lampe

Der Feldhase kam vom Feld und mußte sich erst mal putzen. Dabei bemerkte er nicht, dass ich im Gras hockte und ihn mit meiner Kamera beobachtet habe.

Begegnung mit einem Rehbock

Begegnung mit einem Rehbock

Eine Morgenrunde durch die Große Höhe bei Delmenhorst bringt immer tolle Begegnungen mit sich. Hier ist es recht großer, starker Rehbock mit einem sehr schönn Gehörn. Er stand auf einer […]